Leitbild der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Logopädie

Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Logopädie (SAL) ist der Fachverband für angewandte Logopädie.
Sie ist Trägerin der Schweizer Hochschule für Logopädie Rorschach (SHLR).

Selbstverständnis
Im Fokus der SAL und SHLR stehen Menschen aller Altersgruppen mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluckstörungen und damit zusammenhängenden Kommunikationsbeeinträchtigungen. Die SAL und SHLR richten ihre Leistungen in Aus- und Weiterbildung, Forschung & Entwicklung sowie Dienstleistungen auf deren Bedürfnisse aus.
Die SAL als Fachverband pflegt und stärkt die Zusammenarbeit mit den praktizierenden Logopädinnen und Logopäden sowie mit den Arbeitgebern durch qualitativ hochstehende Weiterbildungen sowie der Herausgabe der Fachzeitschrift «logopädieschweiz».

Fokus Logopädie
Die SAL fokussiert sich ausschliesslich auf das Fachgebiet Logopädie und positioniert dieses als eigenständige wissenschaftliche Disziplin. Die SAL ist für fachliche Anliegen die Ansprechpartnerin für Leistungsabnehmer und Behörden.

Berufsbegleitendes Lernen
Die SAL bietet als grösste Anbieterin in der Schweiz logopädische Weiterbildungen für den Frühbereich sowie für die Arbeit mit schulpflichtigen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an.
Die ehemaligen Studierenden der SHLR sind durch eine Alumni-Organisation und entsprechende Angebote mit der SAL verbunden.

Wissenschaftlicher Austausch
Die von der SAL herausgegebene Fachzeitschrift «logopädieschweiz» positioniert das Fachgebiet der Logopädie im deutschsprachigen Raum als wissenschaftliche Disziplin mit internationaler Ausrichtung.

Qualität
Die Verpflichtung zu hoher Qualität wird durch interdisziplinäre Netzwerke im In- und Ausland, eine enge Zusammenarbeit mit den logopädischen Berufsverbänden und weiteren logopädischen Institutionen gewährleistet.
Das auf der Grundlage der Normen ISO 9001 und ISO 29990 eingesetzte prozessorientierte Qualitätsmanagement fördert und sichert die Qualität der Dienstleistungen und Weiterbildungen der SAL.

Das Leitbild der SAL tritt mit seiner Annahme durch den Vorstand am 2. Juli 2018 in Kraft und ersetzt dasjenige vom 9. April 2008.